#7 Datenabfragen erstellen

von Jürgen Pranger


Gepostet am 1.5.2021



Wie kannst du Datenabfragen erstellen?


Damit du dein Training adäquat steuern kannst, ist es wichtig, dass du Daten (z.B. Belastungsdaten) von deinen Spielern erhebst.

Mit dem TMS kannst du das schnell und einfach machen.

Klicke dazu einfach auf den Abschnitt "Datenerhebung".


In der Übersicht kannst du sehen, welche Datenabfragen du bereits erstellt hast und ob sie zurzeit aktiv sind.

Außerdem kannst du die Abfragen jederzeit ändern bzw. anpassen.


Neue Abfrage erstellen

Datenabfragen werden benutzt um wichtige Informationen von Personen in deinem Club abzufragen. Je nach gewähltem Abfragetyp werden verschiedene Daten erhoben. Du kannst auswählen von welchen Personen und unter welchen Umständen Daten erhoben werden.

Wenn du eine neue Datenabfrage erstellen möchtest, dann klicke rechts oben auf das + "Datenabfrage hinzufügen". (siehe Bild unten)



Du wirst bei der Erstellung der Datenabfrage von unserem System geführt.

Du musst nacheinander angeben:

  1. Was du abfragen möchtest
  2. Von wem du es abfragen möchtest
  3. Wann du es abfragen möchtest
  4. Wer die Abfragen und alle Daten sehen und editieren darf


Was du abfragen möchtest


Du kannst deiner Abfrage einen Namen geben.

In unserem Beispiel benennen wir unsere Abfrage RPE. (siehe Bild unten)



Von wem möchtest du die Daten erheben?


Im nächsten Schritt kannst du auswählen von wem die Daten abgefragt werden. Du kannst einzelne Personen auswählen (nach Mitglieder) oder ganze Gruppen (nach Teamrolle bzw. Clubrolle) auswählen.

In unserem Beispiel wollen wir, dass alle Spieler der ersten Mannschaft automatisch nach jedem Training und nach jedem Match gefragt werden, wie anstrengend es für sie war.

Hierzu wählen wir "nach Teamrolle" (siehe Bild unten) aus und klicken danach auf "Rollen hinzufügen".



Anschließend klicke auf "Mannschaftsname: Spieler". Dann werden von allen Spielern dieser Mannschaft die Daten erhoben. In unserm Beispiel heißt die Mannschaft "Kampfmannschaft". => Kampfmannschaft: Spieler (siehe Bild unten)



Wann sollen die Daten abgefragt werden


Jetzt kannst du auswählen, wann die Daten abgefragt werden sollen.

In unserem Fall - wie schon oben erwähnt - wollen wir nach jedem Match und nach jedem Training die Belastung der Spieler abfragen.

Hierzu gehen wir auf "Terminarten hinzufügen" (siehe Bild unten)



Anschließend wählen wir "Match" und "Training" aus. (siehe Bild unten)



Wer darf die Abfragen sehen bzw. ändern?


Zu guter Letzt kannst du auswählen wer die Abfragen sehen darf. In unserem Fall wollen wir, dass alle Mitglieder mit der Clubrolle "Vereinsverwaltung" die Abfrage sehen können.

In diesem Fall wählen wir "nach Clubrolle" und "Vereinsverwaltung" aus. (siehe Bild unten)

Hinweis: Alle Personen, die hier hinzugefügt werden, können nicht nur die abfrage sehen, sondern sie auch editieren. Zusätzlich können diese Personen alle Daten, die durch diese Datenabfrage erhoben werden, sehen, löschen und editieren.

Alle Personen, von denen Daten erhoben werden, aber nicht in dieser Liste sind, können nur ihre eigenen Daten sehen.



Und fertig! Schon hast du eine Datenabfrage erstellt.



Hinweis:

In der ersten Testversion können lediglich Belastungsdaten (RPE) abgefragt werden. Andere Datenerhebungen (Regenerationsdaten, Verletzungsdaten, Leistungsdaten etc.) können noch nicht erstellt werden. Diese Funktionen werden allerdings bald hinzugefügt werden.





Warum die Abfrage von Belastungsdaten wichtig ist und was RPE bedeutet, kannst hier genauer nachlesen:

Rate of perceived exertion (RPE) – eine einfache und effektive Methode zur Belastungssteuerung im Fußball




Weiter geht es mit dem Teil 8 des Tutorials:

#8 Daten analysieren/ bearbeiten - Klicke hier!